A A A A A

Schlechter Charakter: [Bitterkeit]


Apostelgeschichte 8:23
denn ich sehe, daß du in Galle der Bitterkeit und in Banden der Ungerechtigkeit bist.

Kolosser 3:8-13
[8] Jetzt aber leget auch ihr das alles ab: Zorn, Wut, Bosheit, Lästerung, schändliches Reden aus eurem Munde.[9] Belüget einander nicht, da ihr den alten Menschen mit seinen Handlungen ausgezogen und den neuen angezogen habt,[10] der erneuert wird zur Erkenntnis nach dem Bilde dessen, der ihn erschaffen hat;[11] wo nicht ist Grieche und Jude, Beschneidung und Vorhaut, Barbar, Scythe, Sklave, Freier, sondern Christus alles und in allen.[12] Ziehet nun an, als Auserwählte Gottes, als Heilige und Geliebte: herzliches Erbarmen, Güte, Demut, Milde, Langmut,[13] einander ertragend und euch gegenseitig vergebend, wenn einer Klage hat wider den anderen; wie auch der Christus euch vergeben hat, also auch ihr.

Prediger 7:9
Sei nicht vorschnell in deinem Geiste zum Unwillen, denn der Unwille ruht im Busen der Toren.

Epheser 4:26
Zürnet, und sündiget nicht. Die Sonne gehe nicht unter über eurem Zorn,

Hesekiel 3:14
Und der Geist hob mich empor und nahm mich hinweg; und ich fuhr dahin, erbittert in der Glut meines Geistes; und die Hand Jahwes war stark auf mir.

Jesaja 38:17
Siehe, zum Heile ward mir bitteres Leid: Du, du zogest liebevoll meine Seele aus der Vernichtung Grube; denn alle meine Sünden hast du hinter deinen Rücken geworfen.

Hiob 7:11
So will auch ich meinen Mund nicht zurückhalten, will reden in der Bedrängnis meines Geistes, will klagen in der Bitterkeit meiner Seele.

Hiob 10:1
Meine Seele ist meines Lebens überdrüssig; ich will meiner Klage in mir freien Lauf lassen, will reden in der Bitterkeit meiner Seele.

Hiob 21:25
Und jener stirbt mit bitterer Seele und hat des Guten nicht genossen.

Markus 11:25
Und wenn ihr im Gebet dastehet, so vergebet, wenn ihr etwas wider jemand habt, auf daß auch euer Vater, der in den Himmeln ist, euch eure Übertretungen vergebe.

Sprüche 10:12
Haß erregt Zwietracht, aber Liebe deckt alle Übertretungen zu.

Sprüche 14:10
Das Herz kennt seine eigene Bitterkeit, und kein Fremder kann sich in seine Freude mischen.

Sprüche 15:1
Eine gelinde Antwort wendet den Grimm ab, aber ein kränkendes Wort erregt den Zorn.

Sprüche 17:25
Ein törichter Sohn ist ein Gram für seinen Vater, und Bitterkeit für die, welche ihn geboren.

Römer 3:14
»Ihr Mund ist voll Fluchens und Bitterkeit.«

Matthäus 6:14-15
[14] Denn wenn ihr den Menschen ihre Vergehungen vergebet, so wird euer himmlischer Vater auch euch vergeben;[15] wenn ihr aber den Menschen ihre Vergehungen nicht vergebet, so wird euer Vater auch eure Vergehungen nicht vergeben.

Jakobus 1:19-20
[19] Daher, meine geliebten Brüder, sei jeder Mensch schnell zum Hören, langsam zum Reden, langsam zum Zorn.[20] Denn eines Mannes Zorn wirkt nicht Gottes Gerechtigkeit.

Hebräer 12:14-15
[14] Jaget dem Frieden nach mit allen und der Heiligkeit, ohne welche niemand den Herrn schauen wird;[15] indem ihr darauf achtet, daß nicht jemand an der Gnade Gottes Mangel leide, daß nicht irgend eine Wurzel der Bitterkeit aufsprosse und euch beunruhige, und viele durch diese verunreinigt werden;

Epheser 4:31-32
[31] Alle Bitterkeit und Wut und Zorn und Geschrei und Lästerung sei von euch weggetan, samt aller Bosheit.[32] Seid aber gegeneinander gütig, mitleidig, einander vergebend, gleichwie auch Gott in Christo euch vergeben hat.

German Bible Elber 1905
Public Domain: Elber 1905