Psalm 123

1

Ein Wallfahrtslied. Zu dir erhebe ich meine Augen, der du im Himmel thronst.

2

Siehe, wie die Augen der Knechte auf die Hand ihres Herrn, wie die Augen der Magd auf die Hand ihrer Gebieterin, so sind unsre Augen auf den HERRN, unsern Gott, gerichtet, bis er sich unser erbarmt.

3

Erbarme dich unser, o HERR! Erbarme dich unser; denn wir sind der Verachtung gründlich satt!

4

Gründlich satt ist unsre Seele des Spottes der Übermütigen, der Verachtung der Stolzen!